Zwei Hände voll Glück

Dreampudel
Dreampudel Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Zwei Hände voll Glück

Dreampudel
22 November 2022



Jedes Lebewesen ist einzigartig und ich bin sehr glücklich und dankbar das wir mit Mathilda eine Hundemama haben, die sich so gut um ihre Neunlinge kümmert. Emotional sind die Wochen für mich immer eine Achterbahnfahrt. Bei dieser Wurfgröße schaut man natürlich noch mal mehr hin, dass alle Welpen gut versorgt werden und auch zu ihrem Recht an den Zitzen kommen.
Unser Wurf wird sehr vielfältig, es ist jetzt schon zu sehen, das wir zartere und kräftigere Persönlichkeiten darunter haben. Ich freue mich sehr, die Entwicklung zu unterstützen. Gerade diese Unterstützung lässt mich jetzt schlechter schlafen ( die Mama hat einen gesteigerten Stoffwechsel) und ich glaube das kennt jeder, das man dann auch dünnhäutiger wird.
In den letzten Tagen erlebe ich das, was ich schon mal bei einem Wurf von Leni geschrieben habe.
Ich möchte es noch mal loswerden.


Wir sind nicht nur Züchter, sondern auch eine "normale" Familie. Zur Familie gehören als fester Bestandteil unsere Vierbeiner. Genau wie wir haben sie ihre liebenswerten Eigenschaften, aber auch so manche Seite, die mir nicht so gut gefällt. Und klar gibt es auch Tage, da geht es mir auf die Nerven. Zu anderen Zeiten schaue ich entspannt über Marotten hinweg.  Auch wenn es oft eine Stückchen Arbeit an mir selber war, diese Charakterzüge auch positiv zu sehen.
Bei der Auswahl der Partner für unsere Damen schauen wir nach Ergänzungen. Wir vertrauen auf Mutter Natur hoffen, dass sich die positiven Eigenschaften beider Eltern in den Welpen wiederspiegeln.  Wir nehmen aber keine Zutaten aus einem Regal und bauen die Hundekinder zusammen. Und genau das ist auch der Punkt, der mich zur Zeit sehr empfindlich werden lässt.....

In den letzten Wochen haben wir immer mal wieder Mails bekommen, wo in den Anfragen für einen Welpen ein regelrechter Wunsch- Katalog aufgestellt wird.
Okay  - Wünsche nach Geschlecht kann ich ja durchaus verstehen, aber was diese kleinen Persönlichkeiten schon an charakterlichen Eigenschaften mitbringen sollen, ist manchmal schon fast abenteuerlich. Widersprüchliche Ansprüche und der Wunsch maximaler Anpassungsfähigkeit der noch jungen Lebewesen stehen im Vordergrund. Also ein optimaler Gefährte von Anfang an, im Inneren- genau so wie optisch.
Ich bitte darum meinen Zynismus etwas zu entschuldigen, aber wir können und wollen keine Welpen auf Bestellung und nach Maß liefern.
Auch nicht in der Farbe. Klar, in diesem Wurf haben wir zwei Apricosen. Die Ähnlichkeit zu kleinen Teddy ist da und erzeugt oftmals ein " Oh wie niedlich" Gefühl. Ich möchte es noch mal deutlich sagen, für mich ist es wichtig, dass das Gesamtpaket zu den neuen Welpenfamilien passt. Wenn die Farbe fawn bei Interessenten im Vordergrund steht, ist es deutlich einfacher sich bei einem Züchter umzuschauen, der ausschließlich diese Farbe züchtet
.

Wir bereiten die Kleinen bestmöglichst vor, aber ein bisschen "Arbeit" bleibt auch bei den zukünftigen Besitzern schon noch hängen [image:image-1].
Die Welpen bringen Grundeigenschaften mit und wir versuchen unsere Beobachtungen und Einschätzungen bei der Welpenauswahl einzubringen. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite, damit ein tolles Team aus Mensch und Hund zusammmenfindet und gemeinsam wachsen kann.
Welpen sind keine Maschinen und Menschen, die Lust auf individuelle kleine Persönlichkeiten haben und das wichtiger ist als die perfekte Optik, sind bei uns herzlich willkommen.

Bei uns und mit uns leben Hundedamen mit unterschiedlichen Stärken und manchmal auch nicht so starken Seiten - genau so wie wir Menschen sie auch haben- und ich kann für uns auf jeden Fall mit Bestimmtheit sagen: Wir haben nicht die Hunde, die wir uns zu 100 % gewünscht haben, aber sie sind genau die Seelen, die wir brauchen!



Dreampudel Logo rund
©2022 Dreampudel
Zurück zum Seiteninhalt