L- Wurf erste Woche - Dreampudel

Dreampudel
Djara
Dreampudel
Direkt zum Seiteninhalt

L- Wurf erste Woche

Würfe > L- Wurf > L- Wurf erste Wochen

Geburt / erster Lebenstag
Nun sind sie da........
Wir hatten ja auf Grund Lenis Gewichtszunahme schon mit einigen Welpen gerechnet, aber nicht damit, dass Leni ihre Mama Pepper in der Welpenanzahl noch toppen möchte.
Leni hat innerhalb von nur vier Stunden dreizehn Welpen das Leben geschenkt.
Die Geburt lief problemlos und nachdem sie sich an den ersten Welpen gewöhnt hatte, schaltete sofort der Muttermodus ein.

Nachdem wir den ersten Schock überwunden haben, sind wir mehr als dankbar und freuen uns über drei black/ tan Mädels,
drei black/tan Jungs. Sowie fünf Apricosen Hündinnen und zwei apricot Rüden. Die Geburtsgewichte liegen zwischen 200 und knapp 300 Gramm und sind für die Vielzahl der Welpen mehr als ordentlich.

In mir regiert das Gefühlschaos. Ich freue mich sehr über die Welpen, aber es wäre gelogen zu behaupten, dass sich nicht auch das Sorgenmännchen im Kopf meldet. Schafft Leni das Alles, bekommen wir alle Welpen gut durch die ersten Wochen?
Ich schaue einfach von Tag zu Tag und ich bin foh und sehr dankbar, vor allem Karin- als Freundin und erfahrene Züchterin großer Würfe- und auch die anderen Züchter unserer Zuchtgemeinschaft als moralische Unterstützung an der Seite zu haben.
Danke Euch dafür - und ein Dank an Dich, Karin, für unseren ganz persönlichen Glückspudel.


zweiter Lebenstag
oder die Nacht danach :-)

Ich kann es immer noch nicht fassen und wenn ich so ins Körbchen schaue, sieht es dort auch gar nicht nach dreizehn Welpen aus.... liegt das an der Farbverteilung?  



Unsere erste Nacht war erstaunlich ruhig. Leni musste erst um 6.00 Uhr raus und die Welpen haben nicht lauter genöselt als ein kleinerer Wurf. Ich hoffe sehr das es auch so bleibt. Aber das ist wahrscheinlich ein Wunschdenken.
Leni frisst gut und ist entspannt. Sie hat heute morgen meine Mutter freudig an der Haustüre begrüßt und ihr einen Blick auf die Welpen gegönnt und sich natürlich auch Streicheleinheiten und viel Lob abgeholt.
Im Durchschnitt haben die Welpen das Geburtsgewicht fast gehalten. Die einen haben etwas zugenommen, die Anderen etwas abgenommen. Es ist alles im guten Rahmen und ich hoffe sehr, dass es auch so bleibt.
  
warmhalten und pflegen
Ohne Geburtsvorbereitungskurs, einfach selbstverständlich und instinktsicher

entspannter Welpe,
Nummer dreizehn und der Schwerste mit 299 Gramm Geburtsgewicht.
dritter Lebenstag

Ich zähle den Geburtstag als ersten Lebenstag mit, aber heute morgen ist mir aufgefallen,dass die Rasselbande ja erst 48 Stunden alt ist......
   
und Mama verhält sich so toll, als hätte sie nie etwas anderes gemacht.
Ich unterstütze Leni etwas, in dem ich die Welpen teile. Das hat bei ihrer Mama Pepper und ihren Glückspudeln gut funktioniert und so nehme ich diesen Tip doch gerne an. Das heißt, die " Wilden Dreizehn" trinken in zwei Etappen.
Das ist für Leni und die Welpen leichter und für mich als Kontrollfreak auch.
Lenis Milch schießt ein und das zeigt sich auch auf der Waage.
Die Welpen, die etwas abgenommen haben sind, wieder bei ihrem Geburtsgewicht und der Spitzenreiter hat schon 30 Gramm zugelegt!

    
Wir sind etwas entspannter und die Welpen sind es auch und  wir geben alles, damit es auch weiter rund läuft. :-)

vierter Lebenstag



So sieht es auch, wenn die eine Hälfte der Welpen gemütlich schläft, während die Anderen sich an der Milchbar bedienen.
Auf diese Weise nehmen alle Welpen zu und es ist für Mama Leni und die dreizehn Mäuse entspannter.
Ich tausche das Team nach knapp eineinhalb Stunden und das auch nachts.  Der Blick auf die Waage zeigt, das das ein guter Weg ist und lässt meinen fehlenden Schlaf vergessen:-)
Das Kuschelsäckchen liegt in Lenis Körbchen und sie legt oft den Kopf daran an, oder putzt die Welpen in der kleinen Höhle sauber.
So darf es bitte weitergehen!

    

fünfter Lebenstag



Leni hat beschlossen, das es Zeit wird herumzurödeln. Sie sucht sich einfach ein neues Plätzchen für ihre Rasselbande.
Sehr zu meinem Leidwesen hat sie sich die Beete im Garten ausgesucht.
Da ich ein Spielverderber bin, habe ich diese eingezäunt. Gesandstrahlte Welpen stehen auf meiner Favoritenliste zur Zeit nicht ganz oben.

Da Leni draußen nicht buddeln darf, nimmt sie einfach mal mein Bett in der Wurfkiste.



Alle Welpen entwickeln sich so wie erhofft. Sie sind satt und zufrieden. Leni bekommt fast alles zu essen, was sie möchte.
Ob Fleischwurst, ein Leberwurstbrot oder ihr Futter etwas aufgepimpt. Das Ganze am Liebsten gefüttert aus der Hand
Aber auch das ist okay. Hauptsache sie frisst!

    
Schlafen an Mamas Bein

Die Nasen werden langsam dunkler und grinsen kann man auch schon :-)
sechster Lebenstag

Leni ist einfach nur super, die Welpen sind gepflegt und mein Unterstützung besteht nur darin, die Mama mit ausreichend Nahrung zu versorgen, sie zu bekuscheln und die Welpen regelmäßig auszutauschen. Leni hat ein sehr gutes Gefühl und nimmt sich aber auch schon Auszeiten. Sie liegt gerne mal auf meinem Bett und erholt sich, hat aber die ihre Bande im Blickfeld.
Was mich sehr erstaunt ist die Lautstärke der Welpen....sie sind sehr leise. Das zeigt mir, das sie zufrieden sind.

Wir haben uns gut eingespielt, aber damit es für mich überschaubarer ist, habe ich die Welpen in Farben aufgeteilt :-)

    

    
Das Kopfbild ist mit dem Handy fotografiert - ich kann den Blick halt nicht von den Welpen abwenden :-)

siebter Lebenstag



Unser Rhythmus ist gut, die Bäuche werden dicker und die Rasselbande fühlt sich  gut an.
Auch wenn die letzte Nacht einfach nur zum abgewöhnen war, ist es hier eigentlich entspannt. Leni war gaga. Welpen versorgen, rauf auf mein Bett, runter von der Matraze... okay, dann sind wir zum gefühlten zehnten Mal in den Garten gegangen. Dort konnte man zwischen den Regenwolken super die Sterne anschauen und mal auf die Suche nach dem Igel gehen.....Irgendwann hat Leni aber dann die Kurve bekommen und mal etwas geschlafen- und ich dann auch.

Die Schlafpositionen werden immer lustiger und wir haben heute schon die Einzelfotos für morgen gemacht.  Die Welpen sind motorisch gut drauf. Sie schieben sich schon gut mit ihren Hinterbeinen ab, was das Fotografieren nicht unbedingt einfacher macht :-)

    
Das war es erstmal für heute- morgen gibt es die " Wilde Dreizehn" in der Einzelvorstellung
Die erste Woche ist geschafft !

Wir stellen die Wilde Dreizehn zum ersten Mal vor.
Sie hatten alle ein gutes Geburtsgewicht und somit einen guten Start ins Leben. Beim letzten Welpen hat Leni sich noch mal besonders Mühe gegeben und einen stattlichen Rüden mit fast 300 Gramm geboren!

Für diese große Welpenanzahl, haben sie sehr gut zugenommen und in ihrer erste Lebenswoche nur Lenis Milch erhalten.
Wir haben nicht zufüttern müssen und sind echt stolz auf unsere tolle Mama.

Da wir (wie immer) die Namenwahl den zukünftigen Welpeneltern überlassen,
haben wir sie, so wie sie auf die Welt gekommen sind, nummeriert.
Die Farben stehen für die Markierungsbändchen.

L1 -  Hündin
(Bändchen : rosa)

Geburtsgewicht: 243 Gramm
nach einer Woche: 363 gramm


L2 -  Rüde
(Bändchen: grün)

Geburtsgewicht: 274 Gramm
nach einer Woche: 438 Gramm

L3 -  Rüde
(Bändchen: grau)

Geburtsgewicht: 200 Gramm
nach einer Woche: 343 Gramm

L4 -  Hündin
(Bändchen: orange )

Geburtsgewicht: 269 Gramm
nach einer Woche: 419 Gramm

L5-  Rüde
(Bändchen: ohne )

Geburtsgewicht: 250 Gramm
nach einer Woche: 400 Gramm

L6-  Hündin
(Bändchen: rot)

Geburtsgewicht: 218 Gramm
nach einer Woche: 385 Gramm

L7 -  Hündin
(Bändchen: orange )

Geburtsgewicht: 270 Gramm
nach einer Woche: 444 Gramm

L8 -  Rüde
(Bändchen: türkis )

Geburtsgewicht: 240 Gramm
nach einer Woche: 400 Gramm

L9 -  Hündin
(Bändchen: gelb )

Geburtsgewicht: 225 Gramm
nach einer Woche: 367 Gramm

L10 -  Hündin
(Bändchen: lila )

Geburtsgewicht: 224 Gramm
nach einer Woche: 351 Gramm

L11 -  Hündin
(Bändchen: braun )

Geburtsgewicht: 265 Gramm
nach einer Woche: 400 Gramm

L12 -  Hündin
(Bändchen: gelb/grün )

Geburtsgewicht: 253 Gramm
nach einer Woche: 379 Gramm


L13 -  Rüde
(Bändchen: ohne )

Geburtsgewicht: 299 Gramm
nach einer Woche: 474 Gramm



Zurück zum Seiteninhalt