L- Wurf Abschied - Dreampudel

Dreampudel
Djara
Dreampudel
Direkt zum Seiteninhalt

L- Wurf Abschied

Würfe > L- Wurf > L- Wurf erste Wochen
Unsere " Wilde Dreizehn" ist nun flügge..........

und eigentlich haben wir den Auszug der Welpen komplett anders geplant. Die Entwicklung der Pandemie und die Folge, die sich daraus ergeben, haben von uns allen Flexibilität erfordert. Um es vorweg zu nehmen -  alle Welpen sind gut in ihren neuen Familie angekommen und ich würde sagen - es läuft :-)

Für mich ist die Abschiedseite zu gestalten immer ein wichtiger Moment und ich brauche es um loszulassen.

Ich weiß noch, wie ich an der Trächtigkeit gezweifelt habe, da Leni lange nicht zugenommen hat und  ich wieder einmal Engelchen und Teufelchen auf der Schulter sitzen hatte, die mit abwechselnd ins Ohr geflüstert haben.
Dann kurz vor der Geburt der Blick auf Lenis Gewicht - PLUS fünfeinhalb Kilo.......spätestens da war klar, dass das kein kleiner Wurf wird und mir war schon ein bisschen mulmig....
Die Welpen haben sich Zeit gelassen, sie wollten erst am 64. Trächtigkeitstag auf die Welt und dann aber bitte schön flott. Leni hat ihre ersten Kinder wie eine erfahrene Hündin geboren und ich habe ganz oft nachgezählt, ob es wirklich dreizehn Welpen sind. Nach der Geburt waren wir  im Kopf etwas gedankenleer, aber auch sorgenvoll, andererseits natürlich überglücklich über die fitten Welpen und vorallem über die fitte Mama!
Aber es waren da auch die Gedanken: Oh Gott, wie soll Leni das schaffen? Wie können wir sie entlasten? Und hoffentlich bekommen wir alle Dreizehn gut durch.... letztlich funktioniert man anfänglich nur und schaut von Tag zu Tag. Die Welpen alle 90 Minuten Tag und Nacht über Wochen abwechselnd anzulegen, hat allen Welpen einen sehr guten Start ermöglicht. Und es ist tatsächlich so, Schlaf wird überwertet
Wir  konnten auch die Zeit der entzündeten Zitze gut hinter uns bringen. Ich kann es nur noch mal betonen, dass wir glücklich sind, dass unsere Leni voller Vertrauen zu uns ist, sich hat täglich mehrmals die Zitze versorgen und wieder abkleben lassen und jede Situation mit uns sehr gut gemeistert hat.
Eines war bei diesem Wurf sehr auffällig. Sie waren sehr leise!  Sie haben viel miteinander gespielt und zum Schluss auch - wie es sich für dieses Alter gehört- auch gerauft, aber meist ohne Stimme!

Aus dem bunten Welpenhaufen sind muntere Pudel geworden und wir sind sehr glücklich und dankbar für diese tollen gemeinsamen Wochen.
    

Ich möchte es nicht vergessen, natürlich in erster Linie zu betonen, wie glücklich wir mit unserer Leni sind, aber ich muss auch noch mal meiner Familie danken, dass wir alle so an einem Strang gezogen haben!

Wie schon geschrieben, haben wir die Abholphase an die gegebene Situation anpassen müssen.
Liebe Welpeneltern, wir sind froh, dass die Auszüge so gut gelaufen sind.
Wir danken Euch für Euer Vertrauen in uns und wünschen Euch von Herzen ein tolles gemeinsames Leben Euren Hundkindern und eine tolle Startzeit!


Hier geht es jetzt zu den einzelnen Seiten der " Wilden Dreizehn"
in der Reihenfolge ihres Auszuges.
Die Seiten werden in den nächsten Tagen auch mit  mehr Leben gefüllt. :-)




Willis neue Familie hat ein langes Durchhaltevermögen und wirklich Geduld bewiesen.
Er wurde sehnsüchtig erwartet. Durch die Gegebenheiten hat sich sein Auszug spontan nach vorne verschoben.
Hier geht es zu Willis Seite.

______________________________________________________________________________



Luigi ist kurz nach seinem Bruder Willi ausgezogen. Durch die Einreisebeschränkungen wurde alles
anders als angedacht. Auch Luigi ist bestens in seiner neuen Heimat angekommen.
Hier geht es zu Luigis Seite.

______________________________________________________________________________


Lino hat sich als Dritter im Bunde auf den Weg in sein neues Heim gemacht.
Auch er ist gut angekommen. Hier geht es zu Linos Seite.

______________________________________________________________________________


Nina lebt jetzt in Bayern und ist zu ihrer Tante Elli gezogen.
Hier geht es weiter zu Ninas Seite.
______________________________________________________________________________


Lilou hat ganz schnell das Herz ihrer Familie erobert.  Ihr Weg hat sie nach Rheinland- Pfalz verschlagen.
Hier geht es zu Lilous Seite.
______________________________________________________________________________


Lasse hatte den kürzesten Weg in sein neues Heim.
Er hat neben einem großen Vierbeinigen Rudel, den jüngsten " Hundetrainer" an seiner Seite.
Elias hat hier in Mitten der Welpen schon gezeigt, dass er echt ein Hundeflüsterer ist.
Hier geht es zu Lasses Seite.
______________________________________________________________________________


Lenny hat überhaupt keine Lust auf das Foto :-)
Lennys Menschen haben sich in Geduld geübt und waren sehr gut auf seine Ankunft vorbereitet.
Hier geht es weiter zu Lennys Seite.
______________________________________________________________________________


Bei unserem Kennenlernen hat Nyma viel Eindruck hinterlassen und mit Lina zieht eine
" optisch" kleine Nyma zu ihrer Familie nach Aachen.
Wir hoffen, dass sie ihrer Familie täglich gute Laune zaubert .
Hier geht es zu Linas Seite.
______________________________________________________________________________



Lisbeth hat ihrem Frauchen beim ersten Kennenlernen gezeigt, dass Herz über Kopf
steht :-)
Sie wohnt in Recklinghausen und hier geht es zu Lisbeths Seite.
______________________________________________________________________________


Lexis Frauchen musste versprechen, dass in den nächsten Jahren kein weiterer Hund einzieht
Dieser Farbtupfer komplettiert das Pudelige Kleeblatt.
Hier geht es zu Lexis Seite.
______________________________________________________________________________


Emi hat uns Richtung Aachen verlassen.
Manchmal passieren Dinge im Leben, damit Hundeseelen ihre Menschen finden :-)
Hier geht es zu Lio - Emi s Seite.

______________________________________________________________________________



Leni und Gustav haben Lizzys Frauchen mit einem so großen Wurf glücklich gemacht.
Sie hatte keinen langen Fahrtweg und wir hoffen, dass Lizzy nicht nur Frauchens Leben bereichert sondern auch das der Mama.
Hier geht es zu Lizzys Seite.

______________________________________________________________________________


Als letzter Welpe ist Lene ausgezogen.

Lene trifft auf Lenis Freundin und Halbschwester Jule
und die Beiden bringen bestimmt noch mehr Spaß nach Bonn.
Hier geht es weiter zu Lenes Seite.






Zurück zum Seiteninhalt