Dreampudel Nova Tuuli - Dreampudel

Dreampudel
Djara
Dreampudel
Direkt zum Seiteninhalt

Dreampudel Nova Tuuli

Würfe > N- Wurf

Tuuli hat die lange Fahrt gut gemeistert und ist sehr gut in das gemeinsame Leben mit ihren Menschen gestartet.




    
Sie hatten eine sehr gute erste Nacht und hat v in ihrer Box mit einer " Pipi - Pause" durchgeschlafen
und ist dann auf Entdeckungsreise gegangen.
    

"Wir fragen uns, welche Wundertüte ihr über Tuuli ausgestreut habt 😍 sie ist komplett entspannt, die Terassentür ist den ganzen Tag offen und sie genießt das. Welt erkunden und ausruhen wechseln sich ab. Pralle Sonne ist nicht so ihr Ding, aber es gibt genug Schatten. Wir haben viel Freude miteinander. Ganz liebe Grüße von uns Dreien "



    


--------------------------------------------------------------------------------------------
Tuuli berichtet:


Liebe Tante Gabi, liebe Family;)

Sooo… jetzt liegen schon 11 ganze Wochen hinter mir…. Und ich bin schon 2,5 Wochen in meinem neuen Zuhause. Meine Hundeeltern sagen, es käme ihnen viel länger vor.
Es ist ja auch immer was los mit mir. Heute habe ich ein neues Geschirr bekommen. Wurde dann doch langsam Zeit. Seit Donnerstag bin ich auch in der Welpenschule. Die Hunde meiner Größe (und die ist schon gar nicht so schlecht… wenn ich sitze schiebe ich das Beinchen so zur Seite wie mein Papa) finde ich besser. Wenn es mir zu viel wird dann laufe ich zum Schutz zu Margitta, die sagt dann stopp und die Hunde sind weg.
Ansonsten fresse ich gerne und viel, tobe auf der Terrasse und schlafe. Meinen Kennel fand ich jetzt doch doof. Ich mag das nicht, wenn ich eingeschlossen bin. Jetzt haben wir mein Kuschelkörbchen vor dem Bett und da liege ich die ganze Nacht. Wenn ich mal muss sage ich Bescheid. Aber so 7 -7,5 Stunden kann ich super durchhalten. Im Auto
muss ich in der Box bleiben. Nervt zwar, aber nur dort gibt es den interessanten Kauknochen, deshalb nehme ich das gerne in Kauf. Im Wald sind im Moment so viele Zecken, da gehe ich lieber zum Strand. Und so kam es zu meinem Anbaden in der Ostsee. Ich war da etwas spontan, Margitta stand bis zum Knie im Wasser und dann bin ich einfach hingelaufen -nun ja… nach 1,5 Metern hatte ich irgendwie keinen Grund mehr unter mir und schon konnte ich schwimmen! Und ich kann gar nicht sagen, wie stolz ich danach war. Das hat mir einen richtigen Schub gegeben.
Ich hab jetzt auch Lust zum kommen, wenn Jörg und Margitta meinen Namen rufen. Und… obwohl die Beiden ganz oft über mich lachen...ich mache die Beiden richtig glücklich, wenn ich „Sitz“ mache! Und dann freue ich mich mit.
Ich hoffe es geht Euch allen gut und ich wünsche mir, dass Rosalie jetzt auch gut angekommen ist. Ich freue mich von Euch zu hören.
Ganz liebe Schlecker an alle.
Euer Ostsee-Dreampudel Tuuli


    


Tuuli begrüßt die Gäste des Hauses


und hat  den Strand & das Wasser für sich entdeckt:-)




    

was für ein Hundeleben ......

----------------------------------------------------------
Tuuli startet in die vierzehnte Lebenswoche


    

    




---------------------------------------------------------------------
Das Wohnmobil wartet


    
---------------------------------------------------------------------

Hallihallo- und ab in die 17. Woche 🥰🖖


   

-------------------------------------
Tuulis 19. - 21. Lebenswoche

Tuuli ist im Zahnwechsel, unten die Mitte glänzt schon 👍🏻 ansonsten wird sie frech und gleichzeitig sehr lernwillig.
Auf jeden Fall liebe Grüße in Woche 19 🥰 schönen Urlaub noch und Grüße vom Wochenendtrip nach Husum 🍀🤩
( wo Tuuli Dreampudel Hakon kennengelernt hat :-) )
    

Woche 20


Unser Riesenbaby 🥰 auf in Woche 21 und liebe Grüße 🖖


    


Tuulis 23. - 24. Lebenswoche



    


Tuuli und ihre Menschen haben uns besucht.
Nicht nur wir Zweibeiner hatten einen schönen Nachmittag auch Mathilda und Tuuli hatten viel Spaß.
Hier geht es zu den Bildern.
Die Drei haben eine Tour mit ihrem Camper gemacht und auf diesem Weg auch Schwesterchen Rosalie getroffen.
Auch hier hatten Zwei- und Vierbeiner ihre Freude.
Klick hier: Geschwistertreffen

    

Tuulis 27. - 28. Lebenswoche











Zurück zum Seiteninhalt