Dreampudel Lenny - Dreampudel

Dreampudel
Djara
Dreampudel
Direkt zum Seiteninhalt

Dreampudel Lenny

Würfe > L- Wurf
Lenny hat als dreizehnter Welpe den L- Wurf abgerundet.
Geduldig hat er seinen Geschwistern den Vortritt gelassen, um dann mit 299 Gramm als Schwerster geboren zu werden.

Lenny ist ein aufgewecktes Kerlchen, der menschliche Nähe sehr schön findet.

Lenny wohnt nicht weit entfernt in Kervenheim und wird bestimmt
nach einiger Zeit mit Patenhund Sam, einem Doodle, Freundschalft schließen.

Update von Lenny


Hallo Gabi,
endlich kommen wir dazu ein kurzes update zu schicken.

Lenny  hat sich gut eingelebt. Das Haus gehört ihm und im Garten ist er der  Chef. Er unterstützt nach Kräften die Arbeit der Wühlmäuse.
Die  Anfangsschwierigkeiten mit der Box sind überstanden. Mittlerweile liebt  er sie und zieht sich darin zurück, wenn er seine Ruhe haben will.
Heute Nacht haben wir drei fast 6 Stunden am Stück geschlafen. War das schön und erholsam.

Mehrfach  am Tag hat er seine dollen 5 Minuten dann springt und hüpft er durch  die Gegend. War da vielleicht ein Hase oder Ziegenbock in der  Ahnenreihe?
Er ist ein pfiffiges kleines Kerlchen,  der es faustdick hinter den Ohren hat. Er schmust viel und gerne. Sein  Lieblingsplatz ist dann zwischen unseren Beinen, so dass wir viel Zeit  auf dem Fußboden verbringen. Meist auf seiner Startbahn, ein  Sisalläufer, den wir ihm hingelegt haben, weil der Holzboden so glatt  ist.  
Er hört auf seinen Namen ( meistens)😉,und  Sitz klappt auch schon ganz gut.

Er  stellt ein wenig unser Leben auf den Kopf, ist dabei so liebenswert,  dass wir uns über jede Minute mit Ihm freuen. In diesen Zeiten ist es  super solch einen Ausgleich zu haben.

Gabi vielen Dank für diesen Dreampudel. Wir hängen ein paar Fotos an.

Schade  ist, dass wir wegen der Corona Probleme nicht in die Welpen Schule  gehen können. Er hat daher recht wenig Hundekontakte, bis auf Sam zu dem  er mit einigem Respekt aufschaut.
In der  Nachbarschaft sind leider auch nur erwachsene und vor allem sehr große  Hunde. Da versteckt er sich immer zwischen unseren Beinen.
Das  macht uns ein wenig Kummer, da wir ja nicht wissen, wann das soziale  Leben wieder aufgenommen werden kann und wir in die Welpen Schule  können.
Die Hundetrainerin war erfindungsreich und  macht online training. Sie schickt uns immer kleine Videos mit  Übungsaufgaben. Das ist hilfreich für uns, ersetzt aber nicht den  persönlichen Kontakt.
Das wars für heute.
Wir melden uns wieder.
Bis dahin bleibt gesund.
Liebe Grüße
    


   
-------------------------------------------------------



Hier kommt das versprochene Update von Lenny.

Er ist nach wir vor ein Charmeur, geht fröhlich auf jeden zu und freut sich über Streicheleinheiten und Ansprache.

Sein  täglicher Waldspaziergang ist das Highlight am Morgen. Rennen,  schnüffeln, Tannenzapfen erbeuten sind seine Lieblingsbeschäftigungen.  Dabei schaut er aber immer, ob wir auch in der Nähe sind.
Er ist ordentlich gewachsen und hat Gewicht zugelegt . Heute aktuell 6700 Gramm und etwa 39 cm groß.

Wir sagen dann bis bald, bleibt weiter gesund und munter.
Liebe Grüße




        
--------------------------------------------------------------
Lenny mit sechs Monaten



Er ist weiter gewachsen und wiegt jetzt 10,5 Kg und ist 47 cm groß.
Ein toller Kerl, der vor Lebensfreude sprüht und keine Langeweile aufkommen lässt.
Mit fast 6 Monaten ist der Zahnwechsel durch und da er zwischenzeitlich eher einem Wischmop glich, haben wir mal zur Schere gegriffen.
 





Lenny mit neun Monaten


Da es länger von Lenny nichts Neues gab, hier mal ein kleines update:

Mit fast 9 Monaten ist er mittlerweile 52 cm groß und 12,5 Kg schwer.
Die Giardien sind Gott sei Dank Geschichte, aber seit dem ist er ist leider ein Futtermäkler.
Leckerchen gehen immer aber das reguläre Fressen wird nach wie vor kritisch beäugt und oft auch nicht zur Gänze gefressen.
Aber er ist vital und immer guter Dinge also, was soll´s.

Den ersten Urlaub in den Allgäuer Bergen hat er gut überstanden. Zwischen den Kühen durchlaufen fand er ein wenig spooki, da klappte bei Fuß gehen super…
Er ist nach wie vor ein  Charmeur, findet die meisten Zweibeiner und Hundekumpel einfach nur toll und zum hinspringen.
Was von uns so nicht gewollt ist. Aber das trainieren wir gerade intensiv.

Im Wald dreht er immer größerer Runden, aber mit dem Abruf klappt es in der Regel, ausser wenn er was ganz wichtiges zu erledigen hat, dann dauert es auch schon mal ein Weilchen.
Vor allem in den letzten Tagen, da winkt die Pubertät doch heftig… Aber trotz dem ist er anhänglicher denn je, was uns sehr freut.
Futterdummy- und Stöckchen suchen liebt er über alles.

Im Haus ist er einfach klasse, ein großer Schmuser und seinen Teddy schleppt er immer in sein Körbchen um dann in den verrücktesten Stellungen zu schlafen.
Wir können es uns ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.

Bleibt gesund und bis bald mal.

Liebe Grüße
Gitta, Wolfgang & Lenny

    



    



Lennys Familie erzählt vom ersten gemeinsamen Lebensjahr


Hallo Gabi und Familie,
heute, an meinem 1. Geburtstag schreibe ich mal selber - kann ich schon ;-) .
Ich möchte mich bei Euch und Mama Leni bedanken, dass Ihr mich die ersten Wochen so gut versorgt habt!
Wenn wir nicht die Pandemie hätten, würde ich für Euch beide ein kleines Dankeschön vorbeibringen…
Aber vielleicht klappt das ja zum 2. Geburtstag.

Es war ein aufregendes Jahr für mich und ich glaube auch für meine Leute.
Ich habe auch schon viel gelernt, aber meine Leute sagen, da geht noch was :-( ???
Seit ein paar Wochen diskutieren wir, ob es O.K. ist, den Rehen hinterher zu springen.

Ich finde ja, denn ich will doch nur Hallo sagen.
Meine Leute finden, das geht garnicht und deshalb muss ich im Wald jetzt oft an der Schleppleine laufen - finde ich doof.
Weil ich so gerne, wie eine Rennsemmel, mit meinen Hundekumpel Fangen spiele.
Danach sofort wieder an die Schleppleine bevor ich den Rehen nachjage…
Auch das ich jetzt den Mädels nachsteige kommt bei meinen Leuten nicht gut an. Aber ich kann nix dafür…
Ansonsten bin ich brav, immer lustig und kriege ganz viel Schmuseeinheiten - was wir alle sehr genießen.
Ich schicke noch ein paar Photos von diesem Jahr, damit Ihr sehen könnt wie ich gewachsen bin.
   Jetzt 53 cm groß und fast 14 kg schwer.

Ich sage dann mal Tschüß.
Bleibt alle gesund und knuddelt meine Mama Leni.
Euer Lenny und seine Leute

    

  

    

    

    

    

----------------------------------------------------------------------------
Lenny bei seinem Einzug und nach einem Jahr

    


-----------------------------------------------------------------------------------



Liebe Gabi,
wir hoffen Euch und den Fellnasen geht es gut. Mathilda ist ja wirklich niedlich, da könnte man schon schwach werden 😉.

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update von  Lenny.

Mit seinen 1,1/2 Jahren ist er immer noch ein Kindskopf. Springt durchs Leben und ist immer gut gelaunt.
Nach wie vor ein Charmeur, der fast alle Zwei- und Vierbeiner um seine Pfote wickelt.

Nach  langer Zeit an der Schleppleine und viel Dummy Training ist die  morgentliche Waldrunde  mittlerweile viel entspannter, auch wenn man Ihn  immer im Blick haben sollte . Der Schlingel merkt es sofort, wenn  unsere Aufmerksamkeit nachlässt…
Wir genießen unsere Zeit  mit ihm und wachsen als Team immer fester zusammen. Na ja, ist halt ein Dreampudel😆

Bis bald und passt auf Euch auf…

Liebe Grüße
Gitta, Wolfgang & Lenny

seine spezielle Schlafposition                                                                                                                      



                                                                                                                  Dummytraining macht viel Spaß, da sind die Rehe uninteressant

zwei Grannen im Pfötchen, wie doof                                                                                                               

-----------------------------------------------------------------------------------
Glück im Unglück....

Lenny hat sich leider beim Spielen mit seinem Hundekumpel unglücklich verletzt.
Seine Familie hat ihn vorbildlich nach einem operativen Eingriff gepflegt und so sind wir
alle erleichtert und freuen uns sehr, dass Lenny wieder durch den Garten hüpft.

    

    
Die Jungs sind glücklich, dass sie wieder vereint sind


endlich wieder ohne Leine im Garten



    


Zurück zum Seiteninhalt