Dreampudel

Dreampudel
Djara
Dreampudel
Direkt zum Seiteninhalt


Es ist mal wieder Zeit, um dir mal ein wenig von Ellis zu berichten.
Nach  inzwischen 3 Jahren ist der königliche Lockenwolf aus unserem Leben  wirklich nicht mehr wegzudenken (wer sollte sonst mit Volker laufen gehen….).
Den immer mal wieder  kommenden Schnee genießt sie in vollen Zügen. Da wird getobt, gebuddelt  und gewälzt…. Manchmal ist man auch schneller als die Kamera.

   

     

Was bin ich froh, dass wir unseren Anzug haben. An einem Tag waren wir mal ohne unterwegs und schon hatten wir eine neue Pudelkreation black–tan–white.

    


Der Sturm hat auch in  „unserem“ Wald einige Schäden angerichtet und wir haben uns heute das  erste mal zu einem vorsichtigen Spaziergang rein getraut. Es erfüllt  mich mit Ehrfurcht, zu sehen, was diese Naturgewalten anrichten können.
    
Ellis  fand es gut, dass man an vielen Stellen so herrlich im Matsch buddeln  konnte. Irgendwer muss ja schließlich den Wald aufräumen.

Mit dem anschießenden Baden war sie nicht ganz so einverstanden.

Es ist schon erstaunlich, dass zwischen den Bildern nur eine Woche liegt.
Ganz liebe Grüße
Die 4 Könige mit „Königspudel“ Ellis
____________________________________

Manchmal gibt es tierische Notfälle, die dann doch ein bisschen Unterstützung brauchen.
Ellis hilft gerne mit, ihren gefiederten Freund einen Start ins Leben zu ermöglichen :-)



    
"Ich halte Ausschau nach Nahrung für meinen Piepmatz"

    
"Wenn Du mal groß bist, spielst Du dann mit mir ?"

____________________________________

Ellis besucht die bayrischen Alpen



    
da sind wir hoch......und haben Schnee gefunden


die Bank war zu hart, aber es findet sich ja immer eine Lösung :-)


____________________________________
Kölpinsee



    

Bootstour



Urlaubsbekanntschaft





_________________________________________________________________________________________

Ellis hat ihren fünften Geburtstag gefeiert!



Also, wenn es nach mir ginge, könnte jeden Tag Geburtstag sein. Die jungen Zweibeiner sind heute früh wie wild mit mir in der Stube rumgesprungen, dann gab es einen Teller ( echt, ich durfte heute vom Teller fressen) mit meinen Lieblingsfutter und Käse, mmmhhhh. Ein wenig mehr hätte es ruhig sein können.
Anschließend einen richtig großen Spaziergang mit dem ganzen Rudel.
    

Aber eins habe ich in den 5 Jahren noch nicht verstanden.
Warum müssen die Zweibeiner jedes Jahr zu unserem Geburtstag soooo einen Krach machen? Also darauf könnte ich echt verzichten. Das ist völlig unnötig, sagen auch meine Frauchen. Für mich gab es eine Extrarunde Bauch kraulen. Der Lärm war zwar nicht schön, aber draußen.
Also mein Wunsch - mehr Käse und kein Geknalle.
Liebe Grüße an meine Geschwister ( das mit dem Treffen haben die 2 Beiner immer noch nicht geschafft), an Mama Anjulie und ihr Rudel
Eure Ellis
______________________________________________

Ellis im Frühling auf der Suche nach dem Osterhasen

            

        




Irgendwo muss er doch sein?






Ich warte einfach ab - irgendwann erwische ich ihn schon :-)


    
   
Zurück zum Seiteninhalt