Dreampudel Bayoola - Dreampudel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dreampudel Bayoola

Würfe > B- Wurf




Lebt mit ihren Zweibeinern und ihrem Rudel ein paar Kilometer von uns entfernt .



Bayoola, meine Große - geboren mit 297 Gramm .
Bei ihrem Auszug ist sie 33 cm groß und 4,9 kg schwer.
Sie ist ein souveräne Hündin, die in ein Hunderudel zieht.
Für mich war ihr Auszug sehr emotional, aber ich kann mir für meine Herzdame keine besseres Frauchen vorstellen.
Danke Jana!

Ihr Frauchen musste leider ihren Pudelfreund Jogi über die Regenbogenbrücke gehen lassen und ich hoffe, dass Bayoola
( afrikanisch: Fülle an Freude) ihrem Namen alle Ehre macht und mit ihrer Fröhlichkeit den Verlust etwas leichter macht.

Hier wird Bayoola Frauchen & Rudel auf Trab halten






erste Bilder aus dem neuen Heim











Mama Nyma, Onkel  Gorden

Nun bin ich schon 2 Wochen in meiner neuen Familie. Ich kann euch sagen, hier ist es super spannend. Ich habe  4 große Hundefreunde. Am Anfang  habe ich meine neuen Kollegen erst mal  von weiter Entfernung beobachtet, die sahen nämlich irgendwie anders aus und hatten gar keine Locken.  Nur Chica, die sah fast aus wie du Mama und da war ich dann auch schon ein bisschen beruhigter. Locken kenne ich und mag ich Ja . Ich dufte jeden meiner Freunde einzeln kennen lernen, da gibt es die Fleur, Chica und Max und meine Große Freundin Aponi, die sieht aus wie ein Wolf.  Wenn wir zum Spaziergang aufbrechen, dann darf ich in meinen Hunderucksack einsteigen und von dort aus die ganze Welt beobachten. Dann fahren wir mit dem Auto an ganz aufregende Orte. Ich darf vorne sitzen neben Jana. Die anderen dürfen dann hinten einsteigen. Jeder hat seine eigene Box und ich habe sogar auch schon eine, in der ich auch schon mitgefahren bin. Autofahren macht mir gar nichts mehr aus. Ansonsten darf ich die Welt mit verschiedenen Fortbewegungsmöglichkeiten erkunden. Jana sagt immer, da ich noch so klein bin darf ich noch nicht so viel laufen, also habe ich danach den Luxus, das ich im Rucksack auf den Rücken von Jana oder im Fahrradkorb, während Aponi nebenher laufen muss, alles beobachten kann. Meistens bin ich aber so müde, dass ich ziemlich schnell einschlafe.  Ich habe auch schon Aponi`s Hundefreunde  kennen gelernt, aber die wollen meistens gar nicht mit mir spiele, aber egal ich habe trotzdem meinen Spass! Ich durfte sogar schon Aponi und Fleur zum Dogtrail begleiten. Wir fahren dann zu einem Parkplatz und treffen dort ganz viele anderen Menschen und Hunde. Ich genieße die Aussicht natürlich von oben aus meinem Rucksack .Dann teilt sich die Gruppe und wir müssen warten. Aponi ist dann immer ganz aufgeregt.  Wenn es dann endlich los geht muss Aponi Pfeile suchen. Boar Mama, die kann das soooo gut und ich glaube, die hat richtig Spaß, wenn ich groß bin möchte ich so etwas auch machen. Auf dem Rückweg darf ich dann an der Leine mit den anderen Hunden zurück zum Auto laufen und danach ist Ruhe angesagt.  Ruhe und Schlaf ist sehr wichtig und darauf achten hier immer alle, obwohl ich manchmal lieber noch weiter die Welt erkunden möchte. Zuhause darf ich dann mit Jana auf dem Bett Kuscheln   und  ganz nah angekuschelt schlafen. In der Nacht schlafen ich dann ganz brav in der Hundebox neben dem Bett und mein Wolf direkt daneben in ihrem eigenen Sessel.  Das neue Haus von meiner Familie habe ich auch schon kennen gelernt. Wir haben sogar einen eigenen Hundegarten und Aponi hat mir dort erst mal gezeigt wie man so richtig große Löcher buddelt.  Die Welpengruppe habe ich auch schon 2 mal besucht. Das macht super viel Spaß. Ich darf dann mit den anderen Welpen spielen und mir werden so komische Sachen wie Handführung und Sitz beigebracht. Aber Hauptsache die Belohnung stimmt.

So liebe Mama, lieber Gorden ich werde demnächst wieder berichten.



Rotkäppchen und ihre Wölfin                





Dezember
Bayoola sendet Grüsse......



Liebe Dreampudel-Familie,

jetzt bin ich schon fast 17 Wochen alt, wiege 9kg und bin 41cm groß und habe schon meine ersten Zähnchen verloren. Ich und mein Frauchen  sind ein gutes Team geworden. Mein Leben in meiner Familie ist super  spannend. Ich begleite mein Frauchen ab und zu schon in die Hundestunden und warte dort auf meiner Kuscheldecke, während Jana die andere  Menschen mit ihren Hunden unterrichtet. Manchmal würde ich mich dann am  liebsten selber mit meinem Frauchen beschäftigen, aber der Kauknochen  ist  eine gute Alternative. Mama du kannst richtig stolz auf mich sein.  Ich kann mittlerweile schon 2 Stunden im Auto warten. Meine Freundin  Aponi wartet dann neben mir in ihrer Box. Danach, wenn Frauchen wieder  da ist, machen wir tolle Sachen. Ich bin ein richtiger Nasenbär und mir   macht es super viel Spaß Futter im Laub oder auf der Wiese zu suchen.   Die ersten Kommandos kann ich auch schon. Wenn Jana mit mir trainiert   bin ich immer ganz aufmerksam, und wenn ich die Aufgabe richtig löse   bekomme ich immer einen leckeren Keks. Also Pudel-Familie ich sag es   euch, lernen macht super viel Spaß :-)
Zuhause bin ich immer ganz brav!!! Mein Lieblingsplatz ist bei  meinem Frauchen auf dem Sofa oder im Bett. Dort ist es immer so  gemütlich und ich liege ganz eng kuschelt an meiner Familie. Abends,  wenn ich dann total müde bin, geh ich dann aber doch noch lieber in  meine Box zum schlafen.
Mittlerweile habe ich neben meinem Rudel ganz viele andere  Hundefreunde. 1 x in der Woche gehe ich mit meiner Freundin Annabell  eine kleine Runde durch den Wald. Annabell und ich haben eine Menge Spaß und die ist so flauschig, das ich immer gerne in ihr Fell beiße :-)
Einen Pudelfreund habe ich auch schon. Camillo aus der  Welpengruppe, ein hübscher Kerl! Wir verstehen uns super gut. Bei den  lockigen Freunden fühle ich mich immer noch am wohlsten.

So Mama ich werde euch wieder berichten.

Eure Bayoola

















Januar 2014

Bayoola ist jetzt 46 cm groß.






               Känguru?...

oder fliegender Dreckspatz ?                


Bayoola´s Fotosstory geht weiter. Hier ein paar tolle Fotos von der inzwischen 53 cm großen Dame und ihren Freunden Aponi und Lucky.

Danke Angelika und Jana für die Bilder :-)
mehr Fotos gibt es auf der Hp:
Angelika Barth













Mai / Juni 2014

Im Rahmen der Hundemesse BELLO, hatten Jana und Bayoola ihre erste Vorführung.



konzentriert, trotz Publikum



konzentriert, trotz Publikum






Bayoola ist aber nicht nur clever, sie ist auch zu einer wunderschönen großen Dame herangewachsen.



August 2014




Bayoola und Aponi haben  Verstärkung bekommen. Sharo, ein neunjähriger Großpudelrüde-  
aus der Nothilfe, ist zu den Damen gezogen.
Sharo, viel Gutes hast Du bisher nicht erlebt, das wird sich ab jetzt ändern.
Ich wünsche Dir ein schönes Leben bei Jana und ihrem Rudel!















               
September / Oktober  2014
             
             
               
Bayoola beim Mantrailing







Fotos: copyright  Fotostudio- sonderschicht                          
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü